Das Bewußtsein: Multidimensionale Entwürfe by Erhard Oeser (auth.), Prof. Dr. Giselher Guttmann, Prof. Dr.

By Erhard Oeser (auth.), Prof. Dr. Giselher Guttmann, Prof. Dr. Gerhard Langer (eds.)

Nach einer hundertjährigen Ausgrenzung kehrt "das Bewußtsein" in den naturwissenschaftlichen Diskurs zurück, nachdem gegen Ende dieses Jahrhunderts die Mauern des Positivismus für den "Geist" durchlässiger geworden sind. Die Pluralität der nunmehr zum Ausdruck gebrachten Anschauungen illustriert der vorliegende Band eindrücklich. Zwar verband alle Autoren die Akzeptanz des Themas und die Bereitschaft zur interdisziplinären Auseinandersetzung, ein gemeinsamer Begriff von Bewußtsein konnte trotzdem nicht definiert werden: Jeder Autor versteht unter Bewußtsein etwas anderes. Die Sammlung läßt die unterschiedlichen Facetten des "Bewußtseins" ebenso in Erscheinung treten wie die verschiedenen Zugänge zu ihm aus den einzelnen Disziplinen heraus.

Show description

Read Online or Download Das Bewußtsein: Multidimensionale Entwürfe PDF

Best german_5 books

Thermophysikalische Stoffgrößen

Das Buch enth{lt Tabellen und Diagramme thermophysikalischer Stoffgr|~en einschlie~lich der thermischen Strahlungseigen- schaften. Zus{tzlich enth{ltes Tabellen mechanischer und elektrischer Stoffgr|~en von Festk|rpern. Es soll Studenten, Ingenieuren und Naturwissenschaftlern Stoffwerte f}r die L|sung thermodynamischer Probleme und von Konstruktions- aufgaben zur Verf}gung stellen.

Geoinformatik: in Theorie und Praxis

Das Buch versteht sich als breit angelegte, methodische Einführung in die Geoinformatik. Behandelt werden zehn zentrale Gebiete:- Ansatz und Aufgaben von Geoinformatik und Informatik- Grundbegriffe und allgemeine Grundlagen der Informationsverarbeitung - Grundlagen aus der Informatik - räumliche Objekte und Bezugssysteme - digitale räumliche Daten: Datengewinnung, Geobasisdaten und VGI- criteria und Interoperabilität von Geodaten- Visualisierung raumbezogener Informationen - Datenorganisation und Datenbanksysteme - Geoinformationssysteme- Fernerkundung und Digitale Bildverarbeitung.

Informationssysteme der Unternehmensführung

Dieses Buch gibt eine fundierte Einführung in Informationssysteme zur Unterstützung der Unternehmensführung. Es verbindet informationstechnische und betriebswirtschaftliche Aspekte, die zum Verständnis dieser komplexen Systeme erforderlich sind. Durch Einbeziehung aktueller Ergebnisse sowohl aus der theoretischen, als auch der empirischen Forschung wird ein aktuelles Bild des Gebietes in Theorie und Praxis vermittelt.

Extra resources for Das Bewußtsein: Multidimensionale Entwürfe

Sample text

Das beruht darauf, daB unsere (die griechische) Wissenschaft sieh auf Objektivierung grUndet und sich damit den Weg zu einem angemessenen Verstandnis fUr das erkennende Subjekt, den Geist, versperrt hat. Ich glaube aber, daB hier genau der Punkt ist, in dem unsere gegenwartige Art zu denken verbessert werden muB, vielleieht durch eine kleine Bluttransfusion von seiten ostlichen Denkens" (SCHRODINGER,1959). 55 SCHRODINGER sagt dann zum Problem des Widerspruchs zwischen den einzelnen BewuBtseinen: "Offenbar gibt es nur einen anderen Ausweg: die Vereinigung aller BewuBtseine in eines.

1982). Experimental Test of Bell's Inequalities Using Time-Varying Analyzers. Phys. , 49: 1804. F. & SHIMONY, A. (1978). Bell's theorem - experimental tests and implications. Reports on Progress in Physics, 41: 189l. , PODOLSKI, N. & ROSEN, N. (1935). Can quantum-mechanical description of physical reality be considered complete? Phys. , 47: 777. HAIDT, D. & PIETSCHMANN, H. (1988). Electroweak Interactions - Experimental Facts and Theoretical Foundation. Berlin-Heidelberg-New York: Springer. F.

Denn der Funktionsbegriff ist ex definitione dynamischer Art. Er besagt in seiner allgemeinsten Form, daB es sich dabei immer urn Phanomene handelt, die nur im Ablauf ihrer Tatigkeit erfaBbar sind. Der Vermittlungsbegriff zwischen dem evolutionaren Schichtenkonzept als Emergenzstufen und dem Funktionskonzept ist der Begriff der Funktionsstufe. Auf den dem BewuBtsein spezifischen Funktionsbegriff der "Intentionalitat" angewendet, bedeutet dieser Begriff der Funktionsstufe, daB das BewuBtsein auf seinen verschiedenen Funktionsstufen auf verschiedene Ziele gerichtet sein kann, womit auch verschiedene Stufen der Aufmerksamkeit oder der Wachheitsgrade verknlipft sind, die aus den Reaktionen und Verhaltensweisen des jeweiligen Subjekts empirisch feststellbar sind.

Download PDF sample

Rated 4.11 of 5 – based on 12 votes