Cognitive Organisation: Prozessuale und funktionale by Matthias Haun

By Matthias Haun

Die in dem Buch beschriebenen Methoden und Techniken sichern Unternehmen den Entwicklungsvorsprung, der benötigt wird, um mit hoher ideas- und Zukunftssicherheit in organisatorischer und technologischer Hinsicht auf dynamischen Märkten zu bestehen.

Der leading edge Ansatz stellt die Begriffe Kognition, supplier, Wissen und Technologie in den Mittelpunkt. Mit Hilfe der wissensbasierten, handlungsorientierten und simulationsvalidierten Methodik können leading edge Unternehmen als kognitive, wandelbare Organisationen entwickelt werden.

Show description

Read or Download Cognitive Organisation: Prozessuale und funktionale Gestaltung von Unternehmen PDF

Best cognitive books

The Body in Mind: Understanding Cognitive Processes

During this booklet, Mark Rowlands demanding situations the Cartesian view of the brain as a self-contained monadic entity, and gives as a substitute an intensive externalist or environmentalist version of cognitive procedures. Drawing on either evolutionary concept and an in depth exam of the strategies enthusiastic about belief, reminiscence, proposal and language use, Rowlands argues that cognition is, partly, a strategy wherein creatures control and take advantage of appropriate items of their atmosphere.

Towards Integration of Work and Learning: Strategies for Connectivity and Transformation

This booklet examines studying happening at the interface among schooling and dealing lifestyles at 3 degrees: the person studying methods; the organisational studying approaches in academic associations and paintings companies; and the schooling approach. Theoretical suggestions uniting those diverse fields of studying are connectivity and transformation.

Group Creativity: Music, Theater, Collaboration

Crew Creativity explores the original type of creativity that emerges from participating teams. Dr. Sawyer attracts on his experiences of jazz ensembles and improvisational theater teams to advance a version of artistic crew strategies. He applies this version of crew creativity to a variety of participating teams, together with crew studying in school rooms and leading edge groups in agencies.

computers and thought

Desktops and proposal showcases the paintings of the scientists who not just outlined the sector of synthetic Intelligence, yet who're answerable for having built it into what it really is at the present time. initially released in 1963, this assortment contains twenty vintage papers via such pioneers as A. M. Turing and Marvin Minsky who have been in the back of the pivotal advances in artificially simulating human concept techniques with desktops.

Additional resources for Cognitive Organisation: Prozessuale und funktionale Gestaltung von Unternehmen

Sample text

Für diese existiert eine strikte Trennung von Arbeit und Privatleben, die nicht nur räumlich und zeitlich vollzogen wird, sondern auch auf die persönliche Einstellung ausgedehnt ist. Ein Beamter hat seine Tätigkeit präzise und formal gegenüber jedermann gleich zu verrichten, ohne eigene Kritik an erhaltenen Anweisungen zu üben. Diese Fähigkeit eines Beamten zur Loyalität fließt über das reine Fachwissen hinaus auch in die Einstellungsvoraussetzungen ein.

Für diese existiert eine strikte Trennung von Arbeit und Privatleben, die nicht nur räumlich und zeitlich vollzogen wird, sondern auch auf die persönliche Einstellung ausgedehnt ist. Ein Beamter hat seine Tätigkeit präzise und formal gegenüber jedermann gleich zu verrichten, ohne eigene Kritik an erhaltenen Anweisungen zu üben. Diese Fähigkeit eines Beamten zur Loyalität fließt über das reine Fachwissen hinaus auch in die Einstellungsvoraussetzungen ein.

2 Klassische Organisationstheorien im Überblick 31 bürokratischen Organisation als wirksamste Form der Herrschaftsausübung in den Mittelpunkt stellt. Wenn er demnach von Effizienz spricht, meint er damit die Wirksamkeit der Herrschaftsausübung, also die sachliche und präzise Erledigung von Befehlen und Anweisungen. Entsprechend der ungefähren Gleichzeitigkeit der bürokratischen Variante mit dem Scientific Management stimmt das Menschenbild annähernd überein. Da der bürokratische Ansatz jedoch vom soziologischen Denken her stammt, steht weniger das technische Problem der Anpassung des Menschen an die Maschine als vielmehr die damalige Verbreitung von großen Verwaltungsapparaten im Vordergrund.

Download PDF sample

Rated 4.85 of 5 – based on 46 votes