Architektur von Rechensystemen: 12. GI/ITG-Fachtagung, Kiel, by Peter M. Kogge (auth.), Alfons Jammel (eds.)

By Peter M. Kogge (auth.), Alfons Jammel (eds.)

Die Tagungsreihe "Architektur von Rechensystemen" ist das wichtigste deutschsprachige discussion board f}r das Fachgebiet "Rechensysteme". Die Tagungen dienen der Vorstellung neuer Ergebnisse und Entwicklungen aus den Bereichen Betriebssysteme, Rechnerarchitektur, Rechnerorganisation und Verteilte Systeme. Die Tagungen finden in zweij{hrigem Turnus statt und werden abwechselnd vom Fachbereich three "Technische Informatik und Architektur von Rechensystemen" der Gesellschaft f}r Informatik e.V. (GI) und vom Fachbereich four "Technische Informatik" der Informationstechnischen Gesellschaft im VDE (ITG) veranstaltet.

Show description

Read Online or Download Architektur von Rechensystemen: 12. GI/ITG-Fachtagung, Kiel, 23.–25. März 1992 PDF

Best german_5 books

Thermophysikalische Stoffgrößen

Das Buch enth{lt Tabellen und Diagramme thermophysikalischer Stoffgr|~en einschlie~lich der thermischen Strahlungseigen- schaften. Zus{tzlich enth{ltes Tabellen mechanischer und elektrischer Stoffgr|~en von Festk|rpern. Es soll Studenten, Ingenieuren und Naturwissenschaftlern Stoffwerte f}r die L|sung thermodynamischer Probleme und von Konstruktions- aufgaben zur Verf}gung stellen.

Geoinformatik: in Theorie und Praxis

Das Buch versteht sich als breit angelegte, methodische Einführung in die Geoinformatik. Behandelt werden zehn zentrale Gebiete:- Ansatz und Aufgaben von Geoinformatik und Informatik- Grundbegriffe und allgemeine Grundlagen der Informationsverarbeitung - Grundlagen aus der Informatik - räumliche Objekte und Bezugssysteme - digitale räumliche Daten: Datengewinnung, Geobasisdaten und VGI- criteria und Interoperabilität von Geodaten- Visualisierung raumbezogener Informationen - Datenorganisation und Datenbanksysteme - Geoinformationssysteme- Fernerkundung und Digitale Bildverarbeitung.

Informationssysteme der Unternehmensführung

Dieses Buch gibt eine fundierte Einführung in Informationssysteme zur Unterstützung der Unternehmensführung. Es verbindet informationstechnische und betriebswirtschaftliche Aspekte, die zum Verständnis dieser komplexen Systeme erforderlich sind. Durch Einbeziehung aktueller Ergebnisse sowohl aus der theoretischen, als auch der empirischen Forschung wird ein aktuelles Bild des Gebietes in Theorie und Praxis vermittelt.

Additional resources for Architektur von Rechensystemen: 12. GI/ITG-Fachtagung, Kiel, 23.–25. März 1992

Example text

In Proceedings of the 13th Annual International Symposium on Computer Architecture, pages 444 - 452, 1986. A. Turner. Miranda: A non-strict Functional Language with Polymorphic Types. -P. Jouannaud, editor, Functional Programming Languages and Computer Architecture, volume 201 of Lecture Notes in Computer Science, pages 1-16. Springer-Verlag, 1985. [17] A. von Bechtolsheim and E. Frank. Sun's SPARCstation 1: A Workstation for the 1990s. In IEEE Compcon Spring, pages 184 - 188, 1990. 1r-Red+ - ein codeausfiihrendes Reduktionssystem zur Transformation von Programmen eines angewandten A-Kalkiils Dietmar Gartner Christian-Albrechts-U niversitat Kiel, Institut fUr Informatik, Preuf3erstrafie 1-9, D-2300 Kiell.

The Definition of Standard ML. The MIT Press, 1990. [SKZ89] C. E. Kluge, and R. Zimmer. 1I'-RED - An Interactive Reduction System Based on a Full-Fledged ,x-Calculus. In D. DeGroot anti P. Biswas, editors, ISCA Workshop on Architectural Support for Declarative Programming, May 1989. [SP90] H. Schliitter and E. Pless. Die Reduktionssprache OREL/2. Technical report, Gesellschaft fiir Mathematik und Datenverarbeitung, 1990. A. Turner. Miranda: A non-strict Functional Language with Polymorphic Types.

Die Reduktionssprache OREL/2. Technical report, Gesellschaft fur Mathematik und Datenverarbeitung, 1990. [15] G. Taylor, P. Hilfinger, J. Larus, D. Patterson, and B. Zorn. Evaluation of the SPUR LISP Architecture. In Proceedings of the 13th Annual International Symposium on Computer Architecture, pages 444 - 452, 1986. A. Turner. Miranda: A non-strict Functional Language with Polymorphic Types. -P. Jouannaud, editor, Functional Programming Languages and Computer Architecture, volume 201 of Lecture Notes in Computer Science, pages 1-16.

Download PDF sample

Rated 4.14 of 5 – based on 15 votes